Category: Photoshop


Das Tutorial Stylish Surreal Portrait auf das ich im photoshop-weblog gestoßen bin, ist ein einfach gehaltenes tutorial das sich einem weiten bereich an techniken bedient.

Das einzige das noch beindruckender ist als das resultat, sind die vielen ressourcen die die athorin Carine Ma (ihr blog) zusammengetragen hat. Darunter auch welche die sogar fuer kommerzielle Nutzung geeignet sind und eine sehr hohe qualitaet aufweisen.

Ressourcen:

6 Colored Paper Textures

Eine zusammenstellung con 6 farbigen papier texturen bei denen der ersteller vor dem download noch darauf hinweist das sie in jeder art verwendet werden duerfen.

MouritsaDA-Stock

Die in ihrer Gallery eine nahezu unendlichscheinende auswal an Brushes, Textures, Patterns,usw… anbietet. Die auch Kommerziell genutzt werden duerfen wenn man sie vorher um die erlaubniss bittet.

Obsidian Dawn

auf obsidiandawn.com giebt es zum beispiel den Eyeleaches Brush. den ich geschaetzter weise schon 100 mal gebrauchen hatte koennen 😀 ich bin nur noch nie auf die idee gekommen nach brushes dafuer zu suchen ^^. Alle brushes auf der seit sind auch Kommerziell nutzbar nach einer gebuer von 3$ je brush set.

Advertisements

Angefangen mit Photoshop zu arbeiten hab ich mit dem Begin meiner Ausbildung im Jahr 2003. Anfangs waren die Ergebnisse eher madig doch die Resultate der Tutotials die man im Internet fand unter anderem auch auf dem photoshop-weblog 🙂 bewegten mich dazu nach der regulaeren Arbeitszeit an meinem Arbeitsplatz zu bleiben um mich an einigen Photoshop-Tutorials zu versuchen.

Mit der Zeit wurde ich in der Firma in der ich arbeite zum Photoshop Guru. Wenn mich einer meiner Kollegen fragt „Kann man das so und so im Photoshop machen“ ist  die Antwort darauf immer „Im Photoshop kann man alles machen!“ und es entspricht der Wirklichkeit. In meinen 6 Jahren in denen ich mit diesem Tool Arbeitete ist mir noch nichts untergekommen das man nicht loesen koennte. Sei es das erstellen von Icons, Texturen, Zeichnungen oder das ueberarbeiten von Bildern man ist mit einer Software fuer alles gewappnet.

Es geht sogar so weit das ich mittlerweile angefangen habe in Photoshop zu denken. Wenn ich Grafiken oder ueberarbeitete Bilder sehe fang ich sofort damit an mir die Arbeitschritte zu ueberlegen in denen sie erstellt werden koennten.

Aus meiner Welt ist Photoshop nicht mehr wegzudenken und es gibt noch so viele Dinge die ich mit ihm noch machen will.

Deshalb liebe ich Photoshop!

Photoshop Gewinnspiel